Wie der erste Teil der Brains-Reihe, Japanischer Garten, stellt auch Brains – Schatzkarte
die Spieler vor spannende Logikrätsel: Es wird vorgegeben, welche
Bedingungen ein vollendeter Plan erfüllen muss, aber welche Wegplättchen
dafür benötigt werden und wie sie ausgelegt werden müssen, muss der
Spieler alleine herausfinden. In jeweils 50 kniffligen Denk-Puzzles gilt
es daher, die Weg-Plättchen so auf den Knobelvorlagen auszulegen, dass
alle Rahmenbedingungen erfüllt werden. Aber was so leicht klingt, bringt
selbst helle Köpfe zum Qualmen.

Selten lagen einfach und
verzwickt so nah beisammen wie in Brains. Schnell verstandene Regeln und
die zunehmende Schwierigkeit wissen Knobelfreunde zu fesseln. Also
Vorsicht: Suchtgefahr!

Autor: Reiner KniziaAb 8 Jahre
Spieldauer: 5-20
Spieleranzahl: 1

Hinweis zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies. Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz und darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen