Bei der Geburt sind Giraffenbabys schon 50 Kilogramm schwer und fallen aus zwei Meter Höhe auf den Boden. Doch sie verletzen sich dabei nicht und können schon nach kurzer Zeit laufen. Giraffenbabys werden zusammen mit anderen Jungtieren in einer Art Kindergarten großgezogen. Eine Giraffenkuh aus der Herde ist die Kindergärtnerin und passt auf die Kälber auf, während die anderen Mütter nach Nahrung suchen. 
Wenn sich Raubtiere nähern, schlägt sie sofort Alarm. Die Giraffenkühe stellen sich dann schützend vor ihre Babys und treten nach den Angreifern. Mit etwa vier Monaten beginnen die Kleinen, Blätter von Bäumen zu rupfen und zu fressen, werden aber noch bis zum neunten Lebensmonat von ihrer Mutter gesäugt. Neugeborene Giraffenbabys sind bereits 180 Zentimeter groß – so groß wie ein erwachsener Mann.Grösse (H x B x T) cm: 11,8×6,8×3,5

Hinweis zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies. Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz und darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen